Gedenkkreuz für die Opfer des Ersten Weltkrieges

Logo CaldonazzoCaldonazzo - In Erinnerung an Tirols Standschützen

Es ist noch gar nicht so lange her, dass auf den Bergen unserer Heimat Krieg war, Unerbittlich wurde gekämpft,

viele Soldaten kamen ums Leben. Nicht immer waren es die Kampfhandlungen, denen sie zum Opfer fielen,

oft waren es auch Entbehrungen des Alltages, Lawinen, Kälte und die mangelnde Ausrüstung, die in diesen hochalpinen

Regionen hohen Blutzoll forderten.

Genau 100 Jahre nach den Ausbruch des Ersten Weltkrieges wurden zur Erinnerung 75 Gedenkkreuze entlang

der ehemaligen Frontlinie errichtet.

Am Samstag, den 08. August.2015 ist eine Abordnung der Schützenkompanie Breitenbach zusammen mit den Schützenkameraden aus

Kramsach, Kundl und Angath-Mariastein nach Caldonazzo gefahren, um das uns zugeteilte Kreuz zusammen mit der Schützenkompanie

Pergine-Caldonazzo und der Schützenkompanie Landeck feierlich einzuweihen und an die gefallenen Standschützen zu gedenken.

 

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Simple Image Gallery Extended

 

weitere Foto´s

 

 

 


Drucken