Teilnahme Jugendbundesliga

2019 01 28 Logo JugendbundesligaAls erster Breitenbacher Schütze durfte Patrick Lettenbichler an der Jugendbundesliga teilnehmen und holte gleich acht Punkte für sein Team!!! 

 

Hier der Bericht vom TLSB:

Jugenbundesliga in Thalgau!

Heute wurde in Thalgau das Viertelfinale der Jugend – Bundesliga ausgetragen. Der TLSB hat sich mit nicht weniger als sieben Mannschaften für diesen Wettkampftag qualifiziert. Jeweils drei Jugend 2 - Mannschaften und Jungschützenteams sowie ein Luftpistoleteam konnten sich in den Hauptrunden für die besten acht Nachwuchsteams Österreichs qualifizieren. Sehr früh aufstehen musste heute unsere zweites Jungschützenteam, ihr Wettkampf begann bereits um 09,00 Uhr. Sandro Streicher (SG Ebbs), Christina Poschinger (SG Bruckhäusl), Pia Harrasser (SG Haiming) und Lena Lettenbichler (SG Scheffau) waren aber bereits zu dieser frühen Stunde hellwach und besiegten Oberösterreich 2 souverän. Im zweiten Durchgang traten alle unser Jugend 2 – Teams an. Tirol 1 feierte den erwarteten Sieg gegen Tirol 3, herausragende Akteurin war dabei Eva Felderer (SG Thaur) mit 392 Ringen. Mit Spannung wurde das Duell von Tirol 2 gegen Vorarlberg 1 erwartet. Unser Team hatte in dieser Auseinandersetzung mit den jungen Athleten aus dem Ländle in der ersten Serie das Glück auf seiner Seite. Drei der vier Einzelduelle wurden mit einem Ring Vorsprung gewonnen. Damit gingen Johannes Kuen (SG Matrei), Selina Nagl (SG Thaur), Kevin Weiler (SG Innervillgraten) und Patrick Lettenbichler (SG Breitenbach) mit einem 6 zu 2 Vorsprung in die zweite Serie. Diese Runde endete mit einem Remis. In der dritten und vierten Serie konnten sich die Tiroler wieder leichte Vorteile erarbeiten und brachten ihren Vorsprung in der hart umkämpften Partie ins Ziel und qualifizierten sich für das Finalwochenende in Kössen. In den nächsten beiden Runden trat unser Luftpistole – Team an. Dabei konnte vor allem Maximilian Fürhapter (SG Außervillgraten) überzeugen, der Osttiroler zeigte mit 363 bzw. 369 Ringen starke Leistungen. Im letzten Durchgang des langen Wettkampftages trat bei den Jungschützen Tirol 1 gegen Tirol 3 an. Dabei präsentierten sich alle Akteure in Bestform. Die erste Mannschaft erzielte mit den Schützen Carmen Mayr (SG Innervillgraten) 394 Ringe, Dominic Einwaller (SG Scheffau) 393 Ringe, Lisa Hafner (SG Umhausen) 393 Ringe und Jana Vogl (SG Wattens) 393 Ringe ein Mannschaftsergebnis von1573 Ringen! Es konnte sich aber auch das Ergebnis der dritten Mannschaft sehen lassen – Gregor Jeitner (SG Umhausen), Julia Müssigang (Thaur), Josef Schreder (SG Bruckhäusl) und Helena Messner (SG Absam) erzielten 1523 Ringe! 

  • Jugend2_Team2

Simple Image Gallery Extended


Drucken