8 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze bei den österreichischen Meisterschaften

2018 03 26 HollerbrunnAm 22. bis 25.03.2018 fanden in Hollerbrunn die österreichischen Meisterschaften Luftgewehr/ Luftpistole statt.
In der Frauenklasse siegt die Mannschaft Tirol in der Besetzung Amita Entner, Elisabeth Lettenbichler und Bettina Dannemüller (Thaur). In der Einzelwertung durfte sich Elisabeth mit 419,6 Ringen über die Bronzemedaille freuen, Amita belegte mit dem gleichen Ergebnis den fünften Rang.
Andreas Moser holte sich mit den Schützen Gerald Zangerle (Kappl) und Martin Steger (Hötting) mit der Mannschaft Tirol Herren die Silbermedaille. In der Einzelklasse wurde er Elfter.
Bei den Senioren 1 fehlten Markus Steinberger nur fünf Zehntelringe auf die Bronzemedaille.
Die Bronzemedaille erreichen konnte Gisela Adamer bei den Seniorinnen 1, in der Teamwertung durfte sie sich gemeinsam mit Andrea Wagner (Westendorf) und Christine Rudig (Zams) sogar über den österreichischen Meistertitel freuen.
Als Topfavorit bei den Senioren 2 galt Raimund Felderer. Diese Rolle erfüllte er souverän, er siegte mit 420,9 Ringen. Nur zwei Zehntel weniger erreichte Reinhard Entner. Mit 420,7 Ringen machte er den Tiroler Doppelsieg perfekt. Klaus Admer konnte den 15. Platz erreichen.
Klaus und Raimund war nur eine kurze Pause gegönnt, sie mussten sofort nach dem Stehend Aufgelegt – Wettkampf im Stehend frei Bewerb antreten. Beide zeigte auch hier ihr Können, Raimund setzte sich in einem spannenden Zweikampf gegen Titelverteidiger Walter Ronacher (Salzburg) durch und gewann sensationell seine zweite Goldmedaille innerhalb kürzester Zeit! Klaus belegte mit 373,7 Ringen den 23. Platz
Mit zwei Zehntelringen Vorsprung auf Oberösterreich holten sich Raimund, Werner Sailer (Kappl), Ernst Zangerl (See) die Goldmedaille.
Josef Gruber startete mit der Luftpistole „stehend aufgelegt“ in der Klasse Senioren 2 und erreichte den 16. Platz.
Im allerletzter Bewerb am Sonntag setzte sich Klasse Jugend 1 männlich in Szene. Dieser Bewerb sollte noch der triumphale Abschluss des großen Tiroler Teams werden. Die Goldmedaille in dieser Wertung gewann Patrick Lettenbichler (SG Breitenbach) vor Christoph Hochstaffl (SG Angerberg). Ebenfalls nach Tirol ging die letzte Goldmedaille dieser Meisterschaften. Lettenbichler, Hochstaffl und Florian Exenberger (SG Scheffau) siegten mit sieben Ringen Vorsprung auf Niederösterreich.

 

 

  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18e9
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18eb
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18ec
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18ed
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18ee
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18ef
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18f2
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18f3
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18f4
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18f5
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18f6
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18f9
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18fa
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18fb
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18fc
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_18fe
  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1900

Simple Image Gallery Extended


Drucken